Die Jedermannsrechte

Diese Rechte umfassen folgendes:

- freie Bewegung in der Natur zu Fuß, per Fahrrad oder Skier mit Ausnahme von Hofbereichen sowie solchen Feldern, Wiesen und Pflanzungen, die durch Betreten Schaden nehmen könnten

- mit ausreichendem Abstand zu Wohnbereichen dort vorübergehend zu lagern und zu zelten, wo auch das Betreten erlaubt ist

- Sammeln von ungeschützten Beeren und Pilzen und Pflücken von Blumen in der Natur

- Angeln mit Rute und Eisangeln

- freies Bewegen auf dem Wasser und auf Eis, Schwimmen und - nur mit Erlaubnis des Grundbesitzers - auf einem bestimmten Platz offenes Feuer machen

Nicht erlaubt ist:

- der Natur und Besiedlung Schaden zu fügen

- die Umwelt mit Abfall oder Müll zu beschmutzen

- den Hund oder die Katze auf fremdem Boden frei laufen zu lassen